Der Chor

Der Universitätschor Lübeck wurde 1987 im Rahmen einer Totengedenkfeier, die Studentinnen und Studenten der Medizinischen Universität musikalisch gestalteten, von Eva-Maria Salomon gegründet. Der Chor versteht sich als offen für Studentinnen und Studenten, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und Alumni der Lübecker Hochschulen.

Aktuell besuchen etwa 100 Sängerinnen und Sänger die wöchentlichen Proben während der Vorlesungszeit dienstags von 20-22 Uhr im Institut für Medizingeschichte und Wissenschaftsforschung (IMGWF). Außerdem finden in jedem Semester ein Probenwochenende und bei Bedarf Stimmproben statt, was nicht nur die Proben weit voran bringt, sondern auch ein tolles Gemeinschaftserlebnis ist und auf das Semesterabschlusskonzert vorbereitet. Der Chor tritt weiterhin bei universitären Veranstaltungen wie dem Festakt zur Promotions-, Master- und Examensfeier im Juli oder der Begrüßung der Erstsemester im Oktober auf. Seit dem Sommersemester 2020 liegt die musikalische Leitung bei Karl Hänsel.

Im Jahr 2011 organisierte sich der Unichor als eingetragener gemeinnütziger Verein, dem "Universitätschor Lübeck e.V.". Der gewählte ehrenamtliche Vorstand ist für die Kernorganisation zuständig und besteht zur Zeit aus Julia Lucius (Vorsitzende), Lina Sander (stellv. Vorsitzende) und Jan Wichelmann (Finanzwart), welche aus dem Kreis der Sängerinnen und Sänger des Chores kommen. Ausgaben für z.B. Noten, Lizenzgebühren, Mieten für Konzertorte und Musikergagen finanziert der Verein aus den Einnahmen der Konzerte sowie durch Spenden.

Wenn du die Chorarbeit mit einer Spende unterstützen möchtest, wende dich hierzu gerne an den Vorstand.