Auftritte und Proben

Wintersemester 2017/2018 - 30 Jahre Universitätschor Lübeck

Auch im Wintersemester wird es wieder ein Semesterabschlusskonzert, diesmal unter Leitung unserer neuen Chorleiterin Gunta Birzina, geben. Die Proben sind in vollem Gange um Sie in diesem Semester mit einem a cappella-Konzert mit Stücken verschiedener musikalischer Epochen begeistern zu können. Weitere Informationen zum Programm des am am 11. Februar 2018 stattfindenden Konzertes werden noch bekanntgegeben, für den Augenblick bleibt es ein "magnum mysterium".

Sing mit!

pwe sose2017 klein

Hast du Interesse daran, im Unichor Lübeck mitzusingen? Super - wir sind immer auf der Suche nach Nachwuchs.

Der Einstieg ist immer zum Beginn eines Semesters zur ersten Probe möglich. Chorerfahrung ist dafür nicht zwingend erforderlich - allerdings sollte die stetige Probenteilnahme und ein musikalisches Grundverständnis selbstverständlich sein. Ein Vorsingen für alle die neu einsteigen gibt es in ungezwungener Atmosphäre vor der zweiten Probe. Dannach ist ein Neueinstieg erst wieder zum darauffolgenden Semester möglich.

In den Semesterferien finden keine regulären Proben statt.

 

Probenplan Wintersemester 2017/2018, Stand 15.11.2017

Der Termin für die erste Probe im WiSe 17/18 war am 17. Oktober 2017.

Wir proben immer:
dienstags, 20 bis ca. 22 Uhr, in der Königstraße 42
(Institut für Medizingeschichte und Wissenschaftsforschung)

Außerdem nehmen wir uns einmal im Semester Zeit für ein Probenwochenende. Wer es zeitlich nicht einrichten kann dort teilzunehmen oder mehr als drei Semesterproben verpasst hat, muss vor der Konzerteilnahme in einer Sonderprobe zeigen, dass das Programm sitzt.

Das Probenwochenende in einer Jugendherberge kostet ca. 60 €. Davon übernimmt der Verein einen Teil. Wie hoch dieser ist wird zu Beginn des Semesters auf einer Mitgliederversammlung gemeinsam beschlossen.

 

Der detaillierte Probenplan befindet sich unter dem Punkt "aktuelle Termine".

Bei den Infos im internen Bereich finden sich weitere interne Ankündigungen.

Additional information